Leipziger Wachstum verknappt Wohnungsmarkt – 580.000 Einwohner bis Jahresende

Original-Artikel aus LVZ-Online vom 5.12.2016, Foto Copyright: LVZ

Leipzig. Die Messestadt wächst weiterhin kräftig, aber der Wohnungsmarkt kann nicht Schritt halten. Wie es am Montag aus dem Neuen Rathaus hieß, hatte Leipzig Ende November bereits 579.802 Einwohner. „Wir gehen davon aus, dass es bis zum Jahresende 580.000 sein werden“, erklärte Peter Dütthorn, Abteilungsleiter im Amt für Statistik. Spätestens 2018 werde wohl auch die 600.000-Einwohner-Marke fallen. Ob dann auch wirklich für alle Leipziger genug Wohnraum zur Verfügung steht, darauf will derzeit wohl keiner wetten. Denn aktuell liege die Zahl der ungenutzten, aber bezugsfertigen Wohnungen im Stadtgebiet nur noch bei etwa 10.000. Weitere 9.000 müssten erst saniert werden, bevor jemand einziehen kann. Vor fünf Jahren waren es jeweils praktisch doppelt so viele.

Weiterlesen >>>