Weitere Suchkriterien
Wir haben 0 Ergebnisse gefunden. Anzeigen
Advanced Search
Weitere Suchkriterien
we found 0 results
Your search results

Aktuelle Projekte

Wir sind sprichwörtlich „ausverkauft“. Momentan stehen daher leider keine Bauvorhaben zum Verkauf.

Für das Jahr 2019 befinden sich jedoch bereits neue Projekte in Vorbereitung. Bleiben Sie gespannt und schauen Sie wieder vorbei.

Unsere aktuellen Immobilienangebote finden Sie hier.

Investition Baudenkmal als Kapitalanlage

Ein Gebäude mit besonderem Wert

Nach der offiziellen Definition ist ein Baudenkmal in erster Linie nicht nur eine Kapitalanlage, sondern ein Gebäude das einen besonderen Wert hat und deshalb als schützenswert gilt.

Ein schützenswertes Gebäude wird üblicherweise unter Denkmalschutz gestellt. Der besondere Wert kann sich aus einer künstlerischen, einer politischen, einer städtebaulichen oder einer technischen Eigenschaft ergeben.

Im Landschaftsbild fällt ein Baudenkmal regelmäßig durch seine architektonisch ansprechende Gestaltung auf, die es im Idealfall mit Hilfe des Denkmalschutzes zu erhalten gilt.

Aufwändig saniert, luxuriös ausgestattet

Baudenkmäler sind von außen wunderschön anzusehen, doch sie sind auch von innen echte Schmuckstücke. Hochwertige Bodenbeläge, funktionale Küchen und luxuriöse Bäder sind ein Teil der Standardausstattung und sprechen anspruchsvolle Eigentümer und Mieter gleichermaßen an.

Vorteile der Denkmalimmobilie

Sicherheit

Denkmäler und Immobilien im Allgemeinen sind sichere Kapitalanlagen, die lebenslange Erträge liefern und über Generationen weitergereicht werden können. Die Kapitalanleger erleben keine Wertschwankungen wie beispielsweise bei der Anlage in Aktien oder sonstigen Wertpapieren. Eine Denkmalimmobilie ist deshalb ein beständiger, solider Wert, der, wenn er richtig ausgewählt wird, zudem eine gute Chance auf Wertsteigerungen hat.

Inflationsschutz

Eine Immobilie ist ein Sachwert und damit grundsätzlich inflationsgeschützt. Der Grund hierfür liegt darin, dass sich Mieten und Kaufpreise im Durchschnitt mit der Inflation mitentwickeln (die Mietpreiswicklung ist ja sogar eine Teilkomponente bei der Errechnung der Inflation). Dies ist gerade in der aktuellen weltwirtschaftlichen Situation von höchster Bedeutung, denn die meisten Fachleute rechnen mit einem deutlichen und nachhaltigen Ansteigen der Inflation.

Klassische Kapitalanlagen wie festverzinsliche Anlagen oder gar Barvermögen sind einer schnell steigenden Inflation vollkommen schutzlos ausgeliefert. Einer Immobilie hingegen kann die Inflation, in welcher Höhe auch immer, praktisch nichts anhaben.

Hohe Mieternachfrage

Denkmalimmobilien werden von fast allen Deutschen bevorzugt. Eine Untersuchung aus dem Jahre 2006 hat ergeben, dass 88 Prozent der Deutschen bei Stadtsanierungen die Restaurierung bestehender Gebäude anstelle der Errichtung von Neubauten fordern. Die meisten Deutschen würden lieber in einem Altbau als in einem Neubau leben und viele Mieter wären bereit, eine höhere Miete zu zahlen, wenn sie dafür in einer sanierten Denkmalimmobilie leben könnten. (Quelle: Institut für Demoskopie Allensbach 2006)

Seltenheit

Denkmalgeschützte Immobilien ziehen ihren Wert auch aus ihrer Seltenheit, denn nur ein sehr kleiner Prozentsatz aller Immobilien in Deutschland ist als Baudenkmal klassifiziert. Denkmalimmobilien sind also selten und begehrt und damit eine hervorragende langfristige und wertstabile Kapitalanlage für den Investor.

Lage

Denkmalimmobilien sind zumeist historische Bestandteile der Städte. Damit liegen sie sehr häufig in gewachsenen und zentrumsnahen Lagen. Solche Lagen, insbesondere in wirtschaftlichen Ballungszentren, erfreuen sich eines immer stärker werdenden Zuzugs. Einer der Gründe hierfür liegt darin, dass eine immer weiter steigende Anzahl älterer Menschen (demographischer Wandel) in Zentrumslagen mit ihrer vollständigen Infrastruktur zurückziehen möchten. Hier sind schon heute starke Verknappungen des Wohnraumangebotes zu verzeichnen, welche sich in Zukunft verstärken dürften.

Unsere Leistungen für Erwerber

  • Verwaltung Ihrer Immobilie
  • Vermietung Ihrer Immobilie
  • Finanzierungsberatung und -vermittlung
  • Steuerliche Beratung durch angegliederte Fachleute
  • Beantragung und Umsetzung der Steuerabschreibung bei den Behörden
  • Betreuung Ihrer Immobilie nach Fertigstellung
  • Verwaltung des Gemeinschaftseigentum Gebäude
  • Verwaltung des Sondernutzungseigentum Wohnung
  • Durchführung der jährlichen Eigentümerversammlung
  • Erstellung von Wirtschaftsplänen je Wirtschaftsjahr
  • Überwachung der Gewährleistungsfristen und Kontrolle Mängelabstellung
  • Erstellung der jährlichen Betriebskostenabrechnungen für die einzelnen Wohnungen und das Gesamtobjekt
  • Verwaltung von gemeinschaftlichen Geldern
  • Jährliche Abrechnung der Betriebskosten
  • Kontrolle der Mietzahlungen, sowie monatliche Auszahlung der Miete abzüglich der nicht umlagefähigen Kosten an den Eigentümer
  • Abnahme und Übergabe der Wohneinheiten bei Mieterwechsel
  • Neuvermietung der Wohneinheit nach der Erstvermietung
  • Erfüllung von Erstvermietungsgarantien
  • Auswahl geeigneter Mieter
  • Bonitätsprüfung des zukünftigen Mieters
  • Vorlage Bestätigung mind. eines Vorvermieters, das die Miete pünktlich bezahlt wurde
  • Vorlage der letzten drei Gehaltabrechnungen
  • Vorlage Schufaauskunft bzw. Creditreformauskunft ohne Negativmerkmale
  • Vorlage Mietkaution in Höhe von zwei Kaltmieten-Vorlage Bürgschaft der Eltern bei jüngeren Mietern/Studenten
  • Erstellung des Mietvertrages, Einholung Unterschrift Mieter, Versand an den Eigentümer
  • Vorgespräche mit Banken zur Feststellung der Höhe der Objekteinwertung und der entsprechenden Beleihbarkeit
  • Berechnung des finanzierbaren Kaufpreises für den jeweiligen Kaufinteressenten unter Berücksichtigung der Bankparameter und Käuferdaten
  • Einholung von Bonitätsunterlagen der jeweiligen Kaufinteressenten, Zusammenstellung der Finanzierungsunterlagen und Einreichung bei den jeweiligen Banken
  • Erstellung von KfW-Kreditanträgen und Erstellung der Verwendungsnachweise nach Fertigstellung des Objektes
  • Versand der Darlehensverträge an die Käufer zur Einholung der Unterschriften und evtl. erforderlicher Unterlagennachforderungen und Rückgabe an die entsprechende Bank
  • Einreichung der Abschlagsrechnungen und Schlusszahlungen an die käuferfinanzieren den Banken und Nachhalten des Zahlungsflusses
  • Übergabe Mietverträge, Eigentumsumschreibung, Weiterleitung an die finanzierende Bank
  • Vorbereitung und Erstellung des Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung für die Endbestätigung der Denkmalabschreibung
  • Zusammenstellung aller Unterlagen für das Gesamtobjekt für alle Käufer zum Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung für die Endbestätigung der Denkmalabschreibung
  • Einreichung der Unterlagen beim Amt für Bauordnung und Denkmalpflege der Stadt Leipzig
  • Mietersuche und Neuvermietung bei möglichem Mieterwechsel
  • fachliche Betreuung der Immobilie im Zeitraum der Gewährleistungsfrist von 5 Jahren
Allgemein
  • Verwaltung Ihrer Immobilie
  • Vermietung Ihrer Immobilie
  • Finanzierungsberatung und -vermittlung
  • Steuerliche Beratung durch angegliederte Fachleute
  • Beantragung und Umsetzung der Steuerabschreibung bei den Behörden
  • Betreuung Ihrer Immobilie nach Fertigstellung
Hausverwaltung
  • Verwaltung des Gemeinschaftseigentum Gebäude
  • Verwaltung des Sondernutzungseigentum Wohnung
  • Durchführung der jährlichen Eigentümerversammlung
  • Erstellung von Wirtschaftsplänen je Wirtschaftsjahr
  • Überwachung der Gewährleistungsfristen und Kontrolle Mängelabstellung
  • Erstellung der jährlichen Betriebskostenabrechnungen für die einzelnen Wohnungen und das Gesamtobjekt
  • Verwaltung von gemeinschaftlichen Geldern
  • Jährliche Abrechnung der Betriebskosten
  • Kontrolle der Mietzahlungen, sowie monatliche Auszahlung der Miete abzüglich der nicht umlagefähigen Kosten an den Eigentümer
  • Abnahme und Übergabe der Wohneinheiten bei Mieterwechsel
  • Neuvermietung der Wohneinheit nach der Erstvermietung
Vermietung
  • Erfüllung von Erstvermietungsgarantien
  • Auswahl geeigneter Mieter
  • Bonitätsprüfung des zukünftigen Mieters
  • Vorlage Bestätigung mind. eines Vorvermieters, das die Miete pünktlich bezahlt wurde
  • Vorlage der letzten drei Gehaltabrechnungen
  • Vorlage Schufaauskunft bzw. Creditreformauskunft ohne Negativmerkmale
  • Vorlage Mietkaution in Höhe von zwei Kaltmieten-Vorlage Bürgschaft der Eltern bei jüngeren Mietern/Studenten
  • Erstellung des Mietvertrages, Einholung Unterschrift Mieter, Versand an den Eigentümer
Finanzierung
  • Vorgespräche mit Banken zur Feststellung der Höhe der Objekteinwertung und der entsprechenden Beleihbarkeit
  • Berechnung des finanzierbaren Kaufpreises für den jeweiligen Kaufinteressenten unter Berücksichtigung der Bankparameter und Käuferdaten
  • Einholung von Bonitätsunterlagen der jeweiligen Kaufinteressenten, Zusammenstellung der Finanzierungsunterlagen und Einreichung bei den jeweiligen Banken
  • Erstellung von KfW-Kreditanträgen und Erstellung der Verwendungsnachweise nach Fertigstellung des Objektes
  • Versand der Darlehensverträge an die Käufer zur Einholung der Unterschriften und evtl. erforderlicher Unterlagennachforderungen und Rückgabe an die entsprechende Bank
  • Einreichung der Abschlagsrechnungen und Schlusszahlungen an die käuferfinanzieren den Banken und Nachhalten des Zahlungsflusses
  • Übergabe Mietverträge, Eigentumsumschreibung, Weiterleitung an die finanzierende Bank
Steuerabschreibung
  • Vorbereitung und Erstellung des Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung für die Endbestätigung der Denkmalabschreibung
  • Zusammenstellung aller Unterlagen für das Gesamtobjekt für alle Käufer zum Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung für die Endbestätigung der Denkmalabschreibung
  • Einreichung der Unterlagen beim Amt für Bauordnung und Denkmalpflege der Stadt Leipzig
Betreuung
  • Mietersuche und Neuvermietung bei möglichem Mieterwechsel
  • fachliche Betreuung der Immobilie im Zeitraum der Gewährleistungsfrist von 5 Jahren

Angebote vergleichen