Ihre Immobilienbewertung

Sie möchten Ihre Immobilie vermieten oder verkaufen und kennen den aktuellen Marktwert nicht? WOHNKONTAKT bietet Ihnen anhand aktueller Marktdaten und durch genaue Kenntnis des regionalen Angebotes und Nachfrage eine kostenfreie Bewertung* Ihrer Immobilie an, welche Ihnen als erster Anhaltspunkt für einen erfolgreichen Verkauf oder eine zügige Vermietung dienen kann.

* Kein Immobiliengutachten nach §194 BauGB, sondern eine qualifizierte Einschätzung des aktuell erzielbaren Marktpreises.

Wie viel ist meine Immobilie wert?

Sie möchten eine Immobilie verkaufen? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse!

Wir verfügen über das nötige Know-how und stehen Ihnen sehr gerne als kompetenter Partner bei der aktuellen, marktgerechten Bewertung zur Seite. Nachfolgend können Sie uns schnell und einfach die wichtigsten Eckdaten hierfür übermitteln.

Icon: Grundstück
Grundstück
Icon: Haus
Haus
Icon: Wohnung
Wohnung
Icon: Gewerbeobjekt
Gewerbeobjekt

Wertermittlung für Ihre Immobilie

Welche Wertermittlungsverfahren gibt es?

1. Das Vergleichswertverfahren

Diese Methode ist „nahe am Markt“. Der Wert wird hier anhand möglichst zeitnaher Verkaufspreise von möglichst ähnlichen Vergleichs-Immobilien ermittelt, abweichende Merkmale des zu bewertenden Objektes werden durch entsprechende Zu- oder Abschläge berücksichtigt. Die Anwendung des Verfahrens setzt allerdings voraus, dass genügend Vergleichs-Objekte existieren.

2. Das Ertragswertverfahren

Das Ertragswertverfahren wird bei Mietimmobilien angewandt. Hier orientiert sich die Bewertung an den erzielbaren Mieterträgen unter Abzug der Kosten für Bewirtschaftung, Finanzierung und Instandhaltung. Dabei wird der Gegenwartswert (Ertragswert) aus den zukünftig zu erwartenden Reinerträgen durch geeignete Abzinsung ermittelt.

3. Das Sachwertverfahren

Wenn das Vergleichswertverfahren wegen fehlender Daten nicht anwendbar ist, kommt bei selbst genutzten Objekten das Sachwertverfahren zum Einsatz. Hier wird der Gebäudewert anhand der Neubaukosten ermittelt, der Wert des Grundstücks wird separat festgestellt. Anschließend werden beide Werte addiert. Das Sachwertverfahren ist am wenigsten marktnah und daher für Verkaufszwecke kaum geeignet.

Sie haben vorab Fragen zu unserem Wertermittlungsverfahren? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.